SAP Business One

Mit SAP Business One haben Sie eine kostengünstige und einfach zu implementierende Komplettlösung, die speziell für den Mittelstand entwickelt wurde. Sie hilft Ihnen dabei zu wachsen, profitabel zu wirtschaften und Geschäftsprozesse zu automatisieren. Dabei vereint SAP Business One alle Kernfunktionen und unterstützt unter anderem die Bereiche Verwaltung, Finanzbuchhaltung, Bankenabwicklung, Vertrieb, Einkauf, Kundenbeziehungsmanagement, Bestandskontrolle, Fertigung, internes Rechnungswesen und Berichtswesen. Führungskräfte und Mitarbeiter können Informationen effektiver verarbeiten und somit fundierte Geschäftsentscheidungen treffen. Bereichsverantwortliche und Manager haben jederzeit Zugriff auf eine präzise, einheitliche und minutengenaue Darstellung entscheidender Geschäftsinformationen – und das mit einem einzigen System und im gesamten Unternehmen.

Funktionen im Überblick

Finanzwesen

SAP Business One bietet Ihnen umfangreiche Funktionen, mit deren Hilfe Sie die Prozesse im Finanzwesen effizient steuern können. Nahezu alle täglich anfallenden Vorgänge werden automatisiert. So erzeugt die Software beispielsweise beim Buchen einer Ausgangsrechnung automatisch einen Journaleintrag im Hauptbuch. Zudem unterstützt Sie das System bei der Berechnung von Steuern, wiederkehrenden Buchungen und Transaktionen in Fremdwährungen.

Sollten Sie keine eigene Finanzbuchhaltung im Unternehmen haben, so können Sie über die DATEV-FI (Finanzbuchhaltung) und DATEV-HR (Personalabrechnung) Schnittstelle alle relevanten Finanzdaten zu Ihrem Steuerberater übertragen.

Dank SEPA-Unterstützung ist ein vollständiger elektronischer Zahlungsverkehr mit Ihren Kunden und Lieferanten möglich. Nutzen Sie die elektronische Kontoauszugsverarbeitung um Ihre Bankbuchungen schnell und effizient einzulesen. Über automatische Regeln können Sie den Aufwand für die Abstimmung mit der Bank auf ein Minimum reduzieren.

library_books

Buchhaltung

Abwicklung aller relevanten Vorgänge, wie z. B. Journalbuchungen, Anlagevermögen, Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung, mehrdimensionale Kostenstellen.

account_balance

Bankgeschäfte

Effiziente Verarbeitung von Kontoauszügen und Zahlungen über verschiedene Wege, z. B. Überweisungen, Bargeld oder Schecks.

subject

Kontenplan

Mit bis zu 10 Ebenen und flexibel konfigurierbar.

trending_up
Integrierte Berichte

Breite Palette an integrierten Standardberichten, sowie Möglichkeiten zur Gestaltungen kundenspezifischer Analysen auf Basis von Echtzeitdaten.

Vertrieb

Zufriedene Kunden sind der Erfolg eines jeden Unternehmens. SAP Business One stellt Ihnen die Werkzeuge zur Verfügung, die Sie benötigen um den gesamtem Verkaufsprozess vom ersten Kontakt an effizient zu verwalten.

Erstellen Sie Verkaufschancen um die Anforderungen Ihrer Interessenten besser verstehen und erfüllen zu können. Verfolgen Sie effizient die gesamte Angebotsphase und erhöhen Sie so Umsatz und Rentabilität.

Bei der Auftragserfassung wird Ihnen sofort ein vollständiger Überblick über die aktuelle Bestandssituation angezeigt. So sind Sie in der Lage sofort auf Fehlbestände zu reagieren und sorgen für kurze Lieferzeiten und verbessern die Kundenzufriedenheit.

Nutzen Sie den Belegerstellungsassistenten um unterschiedliche Verkaufsbelege in einer Stapelverarbeitung zu einem Zielbeleg zusammenzufassen. So erzeugen Sie alle Rechnungen eines Tages innerhalb weniger Sekunden.

shopping_cart

Vertriebs- und Opportunity Management

Abbildung des gesamten Verkaufsprozesses in einer Lösung, vom ersten Kontakt bis zur endgültigen Rechnung.

whatshot

Aktivitäten

E-Mails per Drag & Drop speichern, Erfassung von Notizen, Telefonaten und E-Mails jederzeit und stets für das gesamte Team im Zugriff.

supervisor_account

Kundenmanagement

Verwaltung aller wichtigen Kundendaten an einer zentralen Stelle. Drilldown in sämtliche Belege, immerzu alle relevanten Informationen im Blick.

trending_up

Umsatzanalysen und Berichte

Detaillierte Umsatzauswertungen inkl. Bruttogewinnberechnung mit zahlreichen Filterkriterien.

Service

Das Servicemanagement unterstützt Sie mit vielfältigen Funktionen bei der Abwicklung und der Verwaltung von Serviceverträgen, der Planung Ihrer Techniker und der vollständigen Dokumentation des Kundensupportes. SAP Business One ist das CRM für den Service.

Sie können für bestimmte Produkte, Dienstleistungen oder Artikelgruppen Support- wie auch Garantieverträge anlegen. In diesen Verträgen hinterlegen Sie ein Start- und Enddatum, sowie weitere Vertragsbestandteile wie Reaktionszeiten, vereinbarte Reisekosten etc.

Behalten Sie mit den integrierten Berichten jederzeit den Überblick über auslaufende Verträge. So können Sie bei Vertragsverlängerungen proaktiv auf Ihre Kunden zugehen, sorgen hiermit für eine höhere Kundenzufriedenheit und steigern Ihre Umsätze im Servicegeschäft.

Das Service-Modul umfasst hierbei auch den Beschaffungsprozess. Sie sind daher auch in der Lage mit SAP Business One ein praktisches Reklamationsmanagement im Einkauf abzubilden.

work

Serviceverträge

Richten Sie Garantie- oder Wartungsverträge für alle eingekauften oder verkauften Dienstleistungen und Produkte ein.

Kundenequipment

Ihre Servicetechniker erhalten hier detailierte Informationen zu den Artikeln, beispielsweise die vollständige Service-Historie.

Serviceabrufe

Alle Informationen zu einem Problemfall an einer zentralen Stelle im System.

alarm

Reaktionszeit nach Verantwortlichem

Verfolgen Sie die Reaktionszeit zwischen Ihrem Service und dem Kunden.

Einkauf

Kleine und mittlere Unternehmen profitieren ebenfalls von einer strukturierten Vorgehensweise im Einkaufsprozess – von den ersten Verhandlungen beim Lieferanten über die Bestellung bis hin zur Bezahlung der Eingangsrechnung. In SAP Business One finden Sie für alle diese Vorgänge das passende Werkzeug.

Kopieren Sie zum Beispiel die zu beschaffenden Artikelpositionen direkt aus einer Microsoft Excel Tabelle in das Bestellformular von SAP Business One. Beim Erhalt der Ware transferieren Sie die Bestellung mit wenigen Klicks in einen Wareneingang. In Echtzeit wird der Bestand im Lager und in der Finanzbuchhaltung synchronisiert.

Zusätzliche Kosten wie Fracht, Versicherungen und Zollgebühren können Sie einfach den importierten Waren zu ordnen. SAP Business One berechnet und aktualisiert automatisch den tatsächlichen Lagerwert des Artikels.

Bestellanforderungen

Sie werden bei Bestellung und Wareneingang automatisch per E-Mail informiert.

Stammdatenverwaltung

Verwaltung der detaillierten Daten von Artikel und Lieferanten über eine einfach zu bedienende Oberfläche.

Rahmenverträge

Hinterlegen Sie individuell verhandelte Preise und haben Sie stets die Erfüllung der Verträge im Blick.

Lieferantenanfrage

Holen Sie Angebote von Ihren Lieferanten über das Internet ein und verwalten diese zentral in einem System.

Bestand

Führen Sie Ihre Bestände und steuern Sie operative Abläufe besser – einschließlich Kommissionierung, Verpackung, Auslieferung und Fakturierung. Sie erhalten Bewertungen nach Standardpreis, gleitendem Durchschnittspreis oder First in – First out (FIFO).

Bestandniveaus und Umlagerungen überwachen Sie lagerübergreifend und in Echtzeit. Zudem können Sie jederzeit Bestände aktualisieren und die Verfügbarkeit von Waren prüfen.

Ihre Mitarbeiter verwalten Mengeneinheiten, Preise und Sonderkonditionen zuverlässig und übertragen Rabatte per Knopfdruck auf Geschäftsvorgänge mit Lieferanten und Kunden.

Lagerplatzverwaltung

Verwaltung der Bestände durch Aufteilung jedes Lagers in mehrere Unterzonen, Einrichtung von Lagerplatzeigenschaften

history

Materialbedarfsplanung

Planung der Fertigung und Beschaffung von Artikeln auf Basis der vorhandenen Bestände, des Bedarfs und der Zugänge sowie dynamischer Parameter.

search

Wareneingangs- und -ausgangskontrolle

Erfassung von Wareneingang und -ausgang, Verfolgung von Lagerorten und Umlagerungen, Unterstützung der Kommissionierung, Streckengeschäften usw.

Produktion

Die Planung und Steuerung Ihrer Produktion werden durch SAP Business One deutlich vereinfacht. In den Stücklisten können Ihre Mitarbeiter alle relevanten Informationen zum Produktionsprozess hinterlegen. Durch das Komponentenmanagement sind Sie dazu in der Lage automatisiert eine große Anzahl von Stücklisten zu überarbeiten. So lässt sich zum Beispiel das Lager ändern oder ein bestimmter Artikel ganz bequem in Hunderten von Stücklisten ersetzen.

Dank der integrierten Kapazitätsplanung behalten Sie jederzeit die Auslastung Ihrer Mitarbeiter und Maschinen im Blick. Eine Schlüsselfunktion nehmen hierbei die Produktionsaufträge ein. Mit diesen steuern Sie detailliert die Ausgabe der Materialien und überwachen den aktuellen Produktionsfortschritt.

Arbeiten Sie nach dem BTO (Build to Order) Prinzip, so können Sie mithilfe des Beschaffungsassistenten mit nur wenigen Mausklicks die Produktionsaufträge für die Aufträge eines ganzen Tages erstellen. Dank des Verknüpfungsplans können Ihre Kollegen im Verkauf jederzeit die zugehörigen Produktionsaufträge finden. Das erspart zeitaufwändige Rückfragen.

settings

Stücklisten

Bauen Sie mehrstufige Stücklisten auf und hinterlegen Sie Komponentenartikel, Arbeitsschritte und Maschinen.

build

Produktionsauftrag

Die Steuerzentrale Ihrer Fertigung. Behalten Sie Start- und Fertigstellungstermine, sowie die Produktkosten jederzeit im Blick.

Kapazitätsplanung

Planen Sie die Auslastung Ihrer Maschinen und Mitarbeiter unter Berücksichtigung von Wartungszeiträumen und Abwesenheiten.

Sie möchten mehr über die Funktionen von SAP Business One erfahren?

Menü